Kindermund

… heut ist Muttertag!!!

Meine liebe Mutter, weiß seit Jahren wie ich zu diesem Tag stehe…..
jedoch fügte ich mich jedes Jahr des Frieden Willens…. und es wurde immer Programm gemacht, das meistens in einem Desaster endete. 😉
Seit einigen Jahren habe ich es geschafft, das dieser Tag anders verläuft.
Es ist ein Tag im Jahr wie jeder andere.

Allerdings, sei angemerkt…..
Mein kleiner Junior geht ja in den KIGA und dort ist dieser Tag natürlich im Jahresprogramm fest verankert. Es wird gebastelt, gebacken, ein Gedicht auswendig gelernt, dass dann beim  Muttertagsfrühstück vorgeträllert wird.

Leider konnte ich dieses Jahr der Einladung nicht folgen und so schickte ich Oma um in den Genuss dieses KIGA Event´s zu kommen.
(Mittlerweile auch mit mäßigem Erfolg…. hihihihi)
Das gebastelte Geschenk wurde von Luca dann aber doch „mir“ heute ohne Kommentar überreicht.

Folgendes Zwiegespräch ergab sich dann zwischen Papa und Sohn bei Übergabe des Geschenk´s.

Papa: Luca, jetzt kannst da Mama das Muttertagsgedicht aufsagen.
Luca: Wieso jetzt?
Papa: Ja, weil heut Muttertag ist.
Luca: Nein, stimmt nicht, der war schon Freitag im Kindergarten.
2x sag ich es sicher nicht.

Kindermund…. so genial…. 

Ich liebe es, wenn Kinder bei sich bleiben und einfach sagen können und dürfen was sie denken.

Wie wäre es, wenn wir uns wieder erlauben, einfach das zu sagen was „UNS“ gerade auf der Zunge liegt?
Wie wäre es, wenn WIR uns nicht verkehrt machen für andere?
Welch ein Beitrag wäre unser „Nichtverkehrtmachen“ für andere?

WAS IST JETZT NOCH ALLES MÖGLICH?

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s